Sonderstipendien: Für Struktur-schwache neue Universitäten im Spannungsgebiete

Sonderstipendiumprogram
für Watania Universität in Hama-Syrien (schwache Entwicklungsgebiete):

  • Vom Spender gewünscht und vom DABV angenommene Vorschlag für 4 Stipendien die jährlich gezielt gefördert werden zur Qualifikation an deutschen Universitäten. in den Gebieten: Informations-Technik, Architektur, Betriebswirtschaft und Medizinische-Wissenschaften.
  • Start 2017. Mittel zur 50% durch Spender zur Verfügung gestellt. Rest 50% durch Bundesmittel der DAAD bzw. Auswärtigesamt.
  • 16 Kandidaten mit Bestabschlußnoten werden von der Universitätspräsidem des Watania Universität in Hama-Syrien vorgeschlagen. Auswahlkomittee: 3 Professoren der TU-Braunschweig dazu ggf. internationale Berater.